Auftrag

Die Kantonsbibliothek Obwalden ist eine öffentliche Bibliothek, die sich an die ganze Bevölkerung des Kantons wendet. In Ihrem gesetzlichen Grundauftrag sammelt und bewahrt sie möglichst vollständig das Medienschaffen mit Bezug zum Kanton Obwalden.

Durch ihren Standort in der Einwohnergemeinde Sarnen ist sie gleichzeitig die Gemeinde- und Schulbibliothek im Leistungsauftrag.

Im Sinne eines Bibliotheksnetzwerks im Kanton arbeitet sie mit den bestehenden Gemeinde- und Schulbibliotheken von Alpnach, Kerns, Engelberg und Sachseln zusammen.

Bestand

Zum Bestand gehören eine breite Palette an Unterhaltungsliteratur, Sachliteratur, Filmen, Hörbücher, Comics, Kinder- und Jugendbücher und einer grossen Auswahl an Zeitschriften zu unterschiedlichen Themen

In Zusammenarbeit mit den Zentralschweizer Kantons- und Regionalbibliotheken bietet die Kantonsbibliothek Zugang zu elektronischen Medien über die Verbünde DibiZentral und Overdrive.

Als Kantonsbibliothek werden Publikationen mit Bezug zum Kanton möglichst vollständig gesammelt und für kommende Generationen geschützt aufbewahrt. Für die Sammlung werden sämtliche Publikationsformen berücksichtigt.

Teile der Zeitungsbestände wurden in Zusammenarbeit mit dem Staatsarchiv zum Schutz und einfacheren Nutzung digitalisiert und auf der Plattform für digitalisiertes Schriftgut aufgeschaltet. Aktuell stehen der Obwaldner Volksfreund (1870–1982) und Amtsblatt Obwalden (1854–1919) zur Verfügung.

Schulbibliothek Sarnen

Nutzungsbedingung

Für die Schule Sarnen übernimmt die Kantonsbibliothek die gesetzliche Funktion einer Schulbibliothek. Es gelten ausgeweitete Nutzungsbedingungen.

Führungen und Klassenausleihe

Das Personal führt die Klassen stufengerecht in die Nutzung der Schul- und Gemeindebibliothek ein. Für die Besuche und Klassenausleihen öffnet die Bibliothek ihre Türen ausserhalb der Öffnungszeiten (Montag- bis Freitagvormittag, zusätzlich auch am Donnerstagnachmittag)

Melden Sie Ihren Besuch, idealerweise mindestens 2 Wochen im Voraus, über dieses Formular an.

Bibliothekskarten

Neben den persönlichen Nutzerkarten, welche die Schülerinnen und Schüler ab dem Grosskindergarten über die Schule erhalten, haben die Lehrpersonen Anrecht auf eine Klassenkarte mit speziellen Nutzungsbedigungen.

Infoblatt Klassenkarte - Benutzerkarte SuS

Medien für Projekte

Bei Projekten unterstützen wir die Lehrpersonen bei Suche und Beschaffung von Medien zu den behandelten Themen. Für die Beschaffung benötigt die Kantonsbibliothek die Themenwünsche frühzeitig, damit die rechtzeitige Bereitstellung mit den Besuchen oder den Projektwochen abgestimmt werden kann.

Lesenächte

Für Lesenächte stellt die Kantonsbibliothek die Räumlichkeiten zur Verfügung. Lehrpersonen melden sich bitte frühzeitig beim Personal der Bibliothek


Anfrage für Klassenbesuche

Angaben zum Besuch
Art des Besuchs
Angaben zu Klasse
Angaben zu Lehrperson
Zusätzliche Bemerkungen

Buchstart

Buchstart  ist ein nationales Projekt des Bundes. Ziel des Projektes ist es, allen Kindern die Möglichkeit zu geben, von Anfang an mit Büchern zu wachsen. Zusammen mit anderen Bibliotheken, Beratungsstellen, Gesundheitseinrichtungen und Ärzten gehören wir dem Partnerverbund von Buchstart an und organisieren regelmässig Veranstaltungen

Zehnmal pro Jahr findet jeweils an einem Donnerstagvormittag abwechslungsweise ein Buchstart für 9 Monate bis 3 Jahren und ein Buchstart PLUS für 3 bis 6 Jahren statt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Die kommenden Daten für das Jahr 2020 finden Sie im Buchstart-Flyer.

Badibibliothek

Die Kantonsbibliothek Obwalden bietet in Zusammenarbeit mit dem Seefeld Park eine Badi-Bibliothek an. Während des Aufenthalts im Freibad können kostenlos Bücher, Zeitschriften und weitere kurzweilige Lektüre genutzt werden. Die Badi-Bibliothek startet jeweils anfangs Mai und ist während der Badesaison des Seefeld Parks täglich geöffnet. Den Schrank finden Sie gegenüber dem Billetautomaten im Innenbereich. Stellen Sie Ihre Lektüre vor dem Verlassen des Freibades wieder in den Schrank zurück.

Benutzungsordnung und gesetzliche Verankerung

Die Kantonsbibliothek Obwalden ist im Kulturgesetz verankert. Die Ausführungsbestimmungen regeln die Benutzung und die erhobenen Gebühren. Die detaillierten Bestimmungen sind in der Gesetzesdatenbank des Kantons nachzulesen:

Kulturgesetz
http://gdb.ow.ch/frontend/versions/1077

Ausführungsbestimmungen
http://gdb.ow.ch/frontend/versions/1062

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?