Wiedereröffnung der Bibliothek am 11. Mai, 14.00 Uhr

Gemäss Beschluss des Bundesrates darf die Kantonsbibliothek unter Einhaltung eines Schutzkonzeptes und der folgenden Massnahmen den Betrieb wiederaufnehmen:

  • Reduziertes Serviceangebot
  • Einführung eines Einbahnsystems für den Publikumsverkehr (Eingang im Nebenhaus, Ausgang zur Haupttüre)
  • Beschränkung der maximalen Personenanzahl im Haus auf 15 Personen (inkl. Personal)
  • Maximale Aufenthaltsdauer von 15 Minuten
  • Rückgabe der Medien bei Eintritt in die Bibliothek
  • Ausleihe beim Verlassen der Bibliothek
  • Verlängerung der Ausleihfrist der überfälligen Medien bis zum 18. Mai 2020, bis am 25. Mai 2020 werden keine Mahnungen versendet.
  • Der Postversand wird mit der Wiederöffnung aufgehoben. Abholung von Medien für gefährdete Personen ausserhalb der Öffnungszeiten auf Anfrage.

Wegen unseren engen Platzverhältnisse bitten wir die Eltern, die Bibliothek nicht mit der ganzen Familie zu besuchen, sondern wenn möglich nur zusammen mit einem einzelnen Kind. Wir sind bestrebt, einem möglichst grossen Teil der Kundschaft rasch, ohne Warteschlangen und mit der grösstmöglichen Sicherheit den Zugang zu gewähren.

Unter diesen Umständen können wir leider nicht das volle Serviceangebot leisten. Wir bitten Sie, Ihren Besuch auf die Rückgabe und Ausleihe von Medien zu beschränken. Falls Sie nur Medien zurückbringen möchten, danken wir Ihnen, wenn Sie die blaue Rückgabebox ausserhalb der Öffnungszeiten nutzen.

Wir danken Ihnen, dass Sie sich bei ihrem Besuch an die Regeln des BAG halten. Falls Sie krank sind oder zu einer Risikogruppe gehören, fragen Sie bitte Angehörige oder Bekannte, ob Sie Ihnen Medien aus der Bibliothek mitbringen können.

Aktuelle Version des Schutzkonzeptesfür die Kantonsbibliothek
Besten Dank für Ihr Verständnis.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?